Creator Insider – YouTube-Mitarbeiter verraten Tipps und Insights

YouTube-Tipps gibt es im Internet an jeder Ecke. Oftmals ohne wirkliche Grundlage werden Ratschläge verteilt, an deren Effektivität für den praktischen Einsatz allerdings gezweifelt werden muss. Nicht so bei jenen des Kanals Creator Insider – auf diesem berichtet YouTube-Mitarbeiter Tom über Neuerungen und gibt bislang unbekannte Einblicke in die Funktionsweise der Video-Plattform.

Es gibt nur wenige Informationsquellen, die YouTubern quasi uneingeschränkt zur Weiterbildung empfohlen werden können. Zwar informiert Google selbst in den eigenen Blogs gelegentlich über Änderungen und neue Funktionen, viele Details zur eigentlichen Funktionsweise von YouTube bleiben allerdings verborgen. Von Dritten durchgeführte Analysen und Beobachtungen sind daher stets gefragt, die Korrektheit ihrer Ratschläge kann jedoch nie garantiert werden. Und selbst wenn sie es stellenweise schaffen, die Realität in vielen Punkten richtig abzubilden, handelt es sich nur um eine Momentaufnahme, die in 1-2 Wochen schon wieder daneben liegen kann. Viele Hinweise erzielen dann vielleicht schon nicht mehr den gewünschten Effekt oder sind sogar kontraproduktiv.

Der sagenumwobene YouTube-Algorithmus befindet sich nämlich in einem stetigen Wandel. Geschuldet ist das den von Google eingesetzten Machine-Learning-Algorithmen, welche für eine dynamische Anpassung der Bewertungskriterien sorgen. Aktuelle Insights in großem Umfang liegen deshalb ausschließlich Mitarbeitern von YouTube vor, die bis vor Kurzem mit ihren Erkenntnissen leider noch nie so wirklich an die Öffentlichkeit traten. Doch das war einmal!

Creator Insider: Neuigkeiten und Interviews zu YouTube-Themen

Denn seit März 2017 berichtet YouTube-Mitarbeiter Tom auf dem YouTube-Kanal Creator Insider über exklusive Insights der Video-Plattform. An welchen Funktionen wird bei YouTube gerade gearbeitet, welche Bugs wurden gefunden und was ist allgemein für die Zukunft geplant? All diese Fragen beantwortet Tom in den beinahe wöchentlich erscheinenden Videos und wird dabei deutlich detaillierter als es bislang beispielsweise in den offiziellen YouTube-Blogs der Fall war. Interessieren euch die Hintergründe der zahlreichen Änderungen bei YouTube, ist Tom euer Mann!

Besonders interessant sind an dem Kanal Creator Insider, der von YouTube als neue Art der Kommunikation ins Leben gerufen wurde, vorerst aber noch als inoffizielles Experiment bezeichnet wird, die regelmäßig erscheinenden Interviews mit weiteren YouTube-Mitarbeitern aus anderen Bereichen. So plauderte Tood aus dem Search and Discovery Team beispielsweise in drei Episoden aus dem Nähkästchen und erläuterte die Funktionsweise des sowie die Gedanken hinter dem YouTube-Algorithmus für jeden verständlich. Zudem waren bereits weitere Gäste aus den Bereichen Partner Management oder Kommentare bei Tom zu Gast.

Creator Insider: YouTube-Tipps von den Profis

Zu guter Letzt sind natürlich auch die Ratgeber-Videos von Tom zu empfehlen, da er im Gegensatz zu zahlreichen anderen für diese auf eine ungemeine Menge an Daten und Erfahrungen zurückgreifen kann. Kaum jemand könnte einem wohl bessere YouTube-Tipps geben als ein Mitarbeiter des Unternehmens.

Festzuhalten bleibt, dass das Abonnement des YouTube-Kanals Creator Insider für alle YouTuber zu empfehlen und eigentlich schon fast Pflicht ist. Nirgendwo sonst erhält man Informationen über die (technischen) Hintergründe in vergleichbarer Qualität und wird ähnlich schnell auf den aktuellen Stand gebracht. Nehmt euch die Zeit und lauscht Tom und seinen Gästen – es lohnt sich!

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.