20 Influencerinnen und Influencer, die uns in diesem Jahr begeistert haben

Wir haben das Team bei HitchOn gefragt, welche Influencerinnen und Influencer sie in diesem Jahr begeistert haben. Dabei haben wir gemerkt: Fast ausnahmslos handelt es sich um Persönlichkeiten, die ihre Popularität, ihre Reichweite und ihren Einfluss genutzt haben, um Gutes zu tun, Dinge zu verändern, den Menschen Mut zu machen, oder die in schwierigen Zeiten ihren Humor nicht verloren haben. Ja, 2020 war ein heftiges Jahr für viele Menschen. Aber wir erinnern uns vor allem an die Aktionen und Personen, die für die Lichtblicke gesorgt haben.

Die Liste ist kein Ranking. Aber mit irgendwem müssen wir anfangen, also warum nicht mit

1. Joko & Klaas

15 Minuten klingt nicht nach viel Zeit. Für Joko und Klaas reicht es, um auf allen Social Media Plattformen aufzutauchen. Mit gleich zwei bemerkenswerten Videos haben die beiden Pro 7-Entertainer in diesem Jahr für Furore gesorgt. Das Besondere: Weder in „Männerwelten“ noch in „A Short Story from Moria“ ging es um sie selbst. Unsere Projektmanagerin Lea sagt über den Kurzfilm Männerwelten, in dem Sophie Passmann, Palina Rojinski und andere prominente Frauen über ihre Erfahrungen mit sexueller Belästigung im Alltag sprachen: „Das war extrem gut! Und sooo wichtig! Es ist eine sehr wertvolle Diskussion daraus entstanden, und viele Frauen haben sich danach getraut darüber zu sprechen.“

2. Selena Gomez

Joko und Klaas waren im Krisenjahr 2020 nicht die einzigen, die ihre Reichweite genutzt haben, um anderen einen Stimme zu geben. Eine der größten Influencerinnen der Welt ist Selena Gomez mit 200 Millionen Followern auf Instagram. Als in den USA die #BlackLivesMatter-Bewegung Fahrt aufnahm, „lieh“ Selena Gomez ihren Instagram-Account an zwölf PoC und ließ sie ihre Geschichte erzählen. Ihr Anspruch: Sich selbst und ihre Community zu dem Thema weiterzubilden und Menschen eine Stimme und vor allem eine große Bühne zu geben, die sonst nicht gehört werden.

20 Influencer of 2020 Selena Gomez

3. Vanessa Tamkan und Vanezia Blum

Die eigene Popularität für eine gute Sache einzusetzen war definitiv einer der Trends in 2020. Unserer Projektmananagerin im Influencer Marketing, Danika Brodam, sind dabei die Aktionen von Vanessa Tamkan und Vanezia Blum aufgefallen. Beide engagieren sich für Tierschutz und unterstützen konkrete Projekte in Griechenland, die Straßenhunden ein neues Zuhause geben wollen.

4. DJ David Puentez

Helfen kann man auch vor Ort. Im ersten Lockdown sind unserer Trainee Benita die Stories vom bekennenden „Nougatring-Influencer“ DJ David Puentez aufgefallen. Er und seine Frau Lou haben ihre Stories auf Instagram genutzt, um kleinen Unternehmen, Cafés oder Restaurants einen Shout-Out zu geben. Außerdem ist Ben einfach ein guter Kerl, der in seinem Feed immer gute Laune verbreitet. Und davon konnte man in diesem Jahr schließlich nicht genug haben.

5. Leeroy Matata

Leeroy ist ohne Zweifel einer der Youtube-Aufsteiger in Deutschland. Mit seiner Talk-Show „Leeroy will’s wissen“ erreicht er inzwischen 1,5 Millionen Abonnenten und ist Teil von Funk. Noch viel wichtiger: Leeroy holt Menschen vor die Kamera, die selten eine Stimme bekommen, zum Beispiel einen ehemaligen Häftling, einen Ex-Neonazi oder Menschen, die Drogen genommen haben. Leeroys größte Stärke: Er redet offen und ohne Vorurteile mit seinen Gästen über ihr Leben. So entstehen extrem authentische Interviews, die Einblicke in ganz viele Lebenswelten in Deutschland geben.

6. MaiThi

Noch eine Youtube-Aufsteigerin: MaiThi hat das erfolgreichste Youtube-Videos des Jahres abgeliefert. Wer ihre Analyse „Corona geht gerade erst los“ heute noch mal anschaut, könnte meinen, MaiThi habe hellseherische Fähigkeiten, so genau beschreibt sie darin den Verlauf der Pandemie. Wer die Quarks-Moderatorin kennt, weiß aber genau, dass es bei ihr keinen Hokuspokus gibt. Mai ist die Wissenschafts-Queen auf Youtube und überzeugt mit Fakten. Davon brauchen wir noch viel mehr.

7. Louisa Dellert

Von einer reichweitenstarken Influencerin auf Instagram zur Aktivistin zu einer der prägenden Medienfiguren des Jahres: Louisa ist auf Instagram, auf LinkedIn und längst auch in den klassischen Medien präsent wie kaum eine andere deutsche Influencerin. Und dabei ist sie auch so professionell wie kaum eine andere, bereitet ihre Inhalte mit viel Mühe und Sinn fürs Detail vor. Der verdiente Lohn: Sie interviewte Gesundheitsminister Jens Spahn, ist mit 40 anderen, gesellschaftlich einflussreichen Frauen Teil der großen „Quotenfrau“-Geschichte des Magazins „Stern“ und Vorreiterin einer neuen Generation moderner Feministinnen und Feministen.

8. AOC

A propos Haltung: Im Jahr der US-Präsidentschaftswahl müssen wir auch einen Blick in die USA werfen. Alexandria Ocasio-Cortez, kurz AOC, ist die derzeit beste Politikerin der Welt. OK, Kamala Harris ist auch toll. Aber zumindest was die Nutzung digitaler Plattformen angeht, macht der New Yorker Kongressabgeordneten niemand was vor. Sie hat nicht nur den Trend, Screenshots von Tweets auf Instagram zu posten, maßgeblich geprägt. AOC hat auch mal eben so einen der meistgesehenen Livestreams ever auf Twitch auf die Beine gestellt. Unser Head of Communications, Moritz Meyer, wünscht sich mehr solcher Inhalte: „Der erfolgreichste Twitch-Stream in Deutschland ist, Sido und Knossi beim Angeln zuzugucken. Das sagt doch schon alles.“

9. Kai Pflaume

Mit seinem frisch gestarteten Kanal hat „Ehrenpflaume“ gezeigt, dass Youtube weder tot noch eine Frage des Alters ist. Auf Youtube mag Kai Pflaume ein Spätzünder sein, als Moderator und Entertainer ist der „Nur die Liebe zählt“-Moderator ein alter Hase. Und diese Qualitäten kommen in seinen Videos mit Dner, Montana Black und anderen Youtube-Größen voll zur Geltung. Unsere Senior Strategin für Youtube, Lena Fiebig, findet jedenfalls: „Kai Pflaume ist für mich einer der heimlichen Youtube-Stars von 2020.“

10. Onkel Banjou

Vor ein paar Jahren war Youtube die Hitmaschine, mit der man die Charts erobern konnte, ohne im Radio zu laufen. Jetzt ist TikTok auf dem Weg, Youtube auch in dieser Hinsicht den Rang abzulaufen. Onkel Banjou ist einer der TikTok-Aufsteiger von 2020. Für seinen Song „Good Vibes Only“ hat er mit rund 20 großen TikToker:innen zusammengearbeitet, die Spotify-Charts gecrasht und uns vor allem ganz viel gute Laune bereitet.

@onkelbanjou

😍 Good Vibes Only… Bald auf SPOTIFY, YOUTUBE usw.! Sei gespannt @lemon.zs4l und @bovann ##gutelaune ##frieden ##freude ##liebe ##hanau ##fy

♬ Originalton – Onkel Banjou

11. Sarah Bossetti

Gemeinsam mit Sarah Bossetti haben wir in diesem Jahr das Format „Bossetti will reden“ auf ZDF Comedy gestartet. Gleich Sarahs erstes Video über die BILD-Zeitung ging richtig durch die Decke. Ein Traumstart, auf den wir auch ein bisschen stolz sind. Vor allem aber freut es uns, dass wir mit einer der kreativsten, humorvollsten und klügsten Medienfrauen Deutschlands zusammenarbeiten dürfen. Und Sarah hat noch eine ganze Menge Themen, über die sie mit euch im kommenden Jahr reden will.

12. ElHotzo

Und wo wir gerade bei Leuten sind, die uns zum Lachen und zum Nachdenken bringen: ElHotzo ist einer der Instagram-Durchstarter des Jahres, kommt inzwischen auf auf eine halbe Million Follower, und hat auch in unserem Team viele Fans. Er ist einer der führenden Vertreter des „Tweet-to-Insta“-Genres (s. AOC). ElHotzos Postings bestehen zwar nur aus Twitter-Screenshots. Aber da sieht man mal wieder, dass guter Content durch nichts zu schlagen ist. Von Twitter zu Insta gings ins TV: Zuletzt war Sebastian bei Deep und Deutlich im NDR zu Gast. Unser Tipp: Von ElHotzo sehen wir in 2021 noch mehr.

13. Laura Larsson und Ariana Baborie

Mehr hören tuen wir hoffentlich von Laura Larsson und Ariana Baborie und ihrem Podcast „Herrengedeck„. Den Podcast gibt es schon seit 2017. In diesem Jahr haben sie endlich den verdienten Lohn bekommen und wurden beim Deutschen Comedy-Preis als bester Comedy-Podcast ausgezeichnet. Dabei waren sie erst gar nicht nominiert, weil irgendjemand vergessen hatte, dass nicht nur Männer gute Podcasts moderieren können.

14. Angie Berbuer

Vor einem Jahr wusste niemand, wer Angie Berbuer ist. Inzwischen folgen ihr rund 250.000 Menschen auf TikTok und Instagram. Klingt nach einer typischen Social Media-Geschichte, aber bei Angie steckt mehr dahinter. Die 21-Jährige verlor im November 2019 bei einem Autounfall beide Beine. Wie sie diesen Schicksalsschlag nicht nur verkraftet, sondern nun mit Optimismus und Lebensfreude ihr Leben weiterlebt, teilt sie mit ihrer schnell wachsenden Community.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Angie Berbuer (@angieberbuer)

15. The TwinTeam

Nicht so dramatisch, aber genauso ungewöhnlich ist die Geschichte vom Twin-Team Lara und Nina. Die eineiigen Zwillinge ziehen gemeinsam Ninas Tochter groß und leben damit ein ungewöhnliches Familienmodell vor. Auf ihrem Instagram-Account werben sie für mehr Akzeptanz für ungewöhnliche Lebensentwürfe. Und inspirieren mit ihrer ungewöhnlichen Geschichte rund 360.000 Follower.

16. Natalie Stommel

Um Toleranz und Akzeptanz geht es auch bei Natalie Stommel. Bei dem Model dreht sich ganz viel um Body Positivity. Unsere Projektmanagerin Tabea Eckert schätzt Natalie weil sie „darauf aufmerksam macht, dass vieles auf Instagram gestellt ist.“ Mit ihren Fotos entlarvt sie die Tricks vieler Influencerinnen und wirbt dafür, den weiblichen Körper so zu akzeptieren wie er ist.

17. Riccardo Simonetti

Auch Riccardo Simonetti hatten viele in unserem Team in diesem Jahr auf dem Schirm. Wie so viele Influencer in 2020 hat der Moderator und Instagram-Star seine Reichweite genutzt, um anderen Menschen zu helfen. Gemeinsam mit Unicef will Simonetti Kinder in Kambodscha besser vor Gewalt schützen. Außerdem setzt sich Simonetti, der sich in seiner Insta-Bio selbst als „Activist“ bezeichnet, auch für die Rechte der LGBTQ+-Community ein.

18. Nicolas Puschmann

Das tut auch Nicolas Puschmann. Der „Prince Charming“ aus der VOX-Serie will junge Menschen besser über Homosexualität aufklären und geht dafür an Schulen und trifft sich mit Lehrern und Lehrerinnen. In seinen Gesprächen räumt er mit Vorurteilen auf und teilt seine eigenen Erfahrungen mit jungen Menschen. Das ist wichtige Basisarbeit, die manchmal mehr bewirkt als groß aufgelegte Kampagnen und Aktionen.

19. Alba Berlin

Als der erste Lockdown kam, hatten die Basketballer von Alba Berlin eine sensationelle Idee. Auf ihrem Youtube-Kanal starteten sie die „Tägliche Sportstunde von Alba Berlin“. Damit wollten sie Kindern und Jugendlichen zeigen, wie sie auch zu Hause sportlich aktiv werden können. Ihr erstes Sportstunden-Video steht inzwischen bei 1,7 Millionen Views. Das Format läuft immer noch; und ist weitaus erfolgreicher als die üblichen Basketball-Videos des Vereins. Hoffentlich bleiben die Albatrosse auch im kommenden Jahr am Ball und zeigen Kindern, wie wichtig es ist, Spaß am Sport zu haben.

20. Curtis Roach

Zu guter Letzt: Was passt besser zu 2020 als ein durchgeknalltes TikTok-Meme? Gar nicht so einfach, sich für eins zu entscheiden, schließlich gab es mehr als genug. Nach reiflicher Überlegung finden wir: Nichts fasst dieses Jahr besser in einem Satz zusammen als Curtis Roach mit „Bored in the House“. „Der hat einen Ehrenplatz verdient“, sagt Projektmanagerin Lea. Und hat ihn hiermit erhalten, in dem er unser ganz persönliches Influencer-Best-of-2020 abschließen darf.

@curtisroachYou ever be bored at the house bored?🔥🔥 ##checkthisout ##bored ##fyp ##foryou ##xycba ##rap ##viral♬ BORED IN THE HOUSE – Curtis Roach

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.