funk: Videos auch ohne YouTube Premium offline verfügbar

Bislang konnten YouTube-Videos auf legalem Weg lediglich mit einem aktiven YouTube Premium-Abonnement heruntergeladen werden. Dank einer Vereinbarung zwischen den öffentlich-rechtlichen Sendern und YouTube steht die Download-Funktion nun jedoch für alle Videos des funk-Angebots und vieler ÖR-Kanäle kostenfrei für jedermann zur Verfügung.

Seit dem Start von YouTube Premium können endlich auch in Deutschland YouTube-Videos für den Offline-Konsum heruntergeladen werden. Mit 11,99 Euro pro Monat ist der Dienst aber vor allem für die jüngere Zielgruppe oftmals zu teuer.

Seit ca. einer Woche können nun jedoch alle Videos des funk-Angebots der Öffentlich-rechtlichen Sender auch ohne ein YouTube Premium-Abo heruntergeladen werden. Möglich wird das durch eine Vereinbarung mit YouTube, in deren Folge die Download-Funktion für viele aus dem Rundfunkbeitrag finanzierte Inhalt für jedermann freigeschaltet wurde. Sie steht für alle Videos des funk-Angebots sowie vieler weiterer Öffentlich-rechtlicher YouTube-Kanäle, zum Beispiel jenem der ARD, zur Verfügung.

So ladet ihr die Videos herunter

Das Herunterladen der Videos von funk gelingt auf jedem Android- und iOS-Gerät mit der aktuellen Version der YouTube-App. Hierzu muss man lediglich das gewünschte Video aufrufen und daraufhin auf die Schaltfläche Herunterladen unterhalb des YouTube-Videos klicken. Schon wird das Video auf dem Gerät gespeichert, sodass man es sich unterwegs ansehen kann, ohne mobiles Datenvolumen zu verbrauchen. Damit das korrekt funktioniert, ist lediglich wichtig, dass das Video dann wieder über die Kategorie Offline verfügbar in der eigenen Bibliothek aufgerufen wird.

Auch ohne YouTube Premium kann man nun aus einer Bandbreite an Videos für den Offline-Konsum wählen. Denkt vor eurer nächsten Reise daran – so wird die Fahrt sicherlich erträglicher.

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.